Markt-Apotheke Schwarzach

Bianka Stöcker (links) von der Leukämiehilfe und Doris Stoidner (rechts) bei der symbolischen Übergabe des Sparschweins.

Bianka Stöcker (links) von der Leukämiehilfe und Doris Stoidner (rechts) bei der symbolischen Übergabe des Sparschweins.

Die längjährige Inhaberin der Markt-Apotheke Schwarzach, Doris Stoidner, feierte bereits im Januar ihren 75. Geburtstag. Zu diesem wünschte sie sich keine Geschenke fürs Regal oder die Fensterbank, sondern eine Spende zugunsten des Aktionskreises „Hilfe für Leukämiekranke“. Familie, Freunde und zahlreiche Schwarzacher Vereine kamen ihrem Wunsch großzügig nach. Die Spenden wurden in einem schön gestalteten Karton in Form eines Sparschweins gesammelt. Freudig stellte Doris Stoidner beim Öffnen einen Betrag von über 900 Euro fest. Nach Aufrunden durch die Apotheke wurde der Betrag von 1 000 Euro am Mittwoch direkt an Bianka Stöcker vom Aktionskreis „Hilfe für Leukämiekranke“ übergeben. (Foto: an)


Bogener Zeitung | Landkreis Straubing-Bogen | 24.03.2017