Der Aktionskreis

TypHunderdorf1_2007Wir sind eine private Organisation auf dem Gebiet der Leukämiehilfe.

Im Herbst 1997 wurde der  Aktionskreis-Hilfe für Leukämiekranke ins Leben gerufen, um für den an Leukämie erkrankten Peter Fritsch einen geeigneten Knochenmarkspender zu finden. Schon bald meldete sich eine weitere betroffene Familie, die sich unserer Aktion anschloss. Unser Ziel war und ist es noch immer Typisierungsaktionen im Raum Straubing-Bogen durchzuführen.

Nach sechs Monaten Vorbereitungszeit fanden am 29. März und 05. April 1998 in Bogen und Rain unsere ersten zwei Typisierungsaktionen statt.

29.03.1998 Bogen 603 Spender
05.04.1998 Rain 803 Spender

Schon bald folgten weitere Aktionen. Am 05. September 1998 unterstützten wir die Aktion Sternstunden des Bayrischen Rundfunks. Bayernweit wurden Typisierungsaktionen durchgeführt, um für den damals 5-jährigen Daniel einen geeigneten Spender zu finden.

Die Welle der Hilfsbereitschaft fand bis heute glücklicherweise kein Ende, so wurden weitere Typisierungsaktionen durchgeführt.

05.09.1998 Straubing – Hilfe für Daniel 506 Spender

Mittlerweile konnten durch unsere eigenen Typisierungsaktionen und Beteiligung an anderen Aktionen 16.000 Personen neu als potentielle Blutstammzellspender in der weltweiten  Blutstammzellspenderdatei Ulm registriert werden.

Auch wissen wir, dass aus diesen Aktionen bereits 150 bis 200 Personen tatsächlich Blutstammzellen gespendet haben.

Dieser Erfolg konnte nur durch großzügige Spenden von Vereinen, Firmen und Privatpersonen erzielt werden.

Um weitere Typisierungsaktionen durchführen zu können sind wir weiterhin auf finanzielle Unterstützung angewiesen.